Starkregen beschäftigt Feuerwehren in Scharnebeck

Pressemitteilung 19/2020 von Felix Botenwerfer

Am Donnerstagabend wurde um 21.07 Uhr die Feuerwehr Scharnebeck zu einem Unwettereinsatz in die Bardowicker Straße in Scharnebeck alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurde den Einsatzkräften mitgeteilt das es im Bereich Scharnebeck mehrere vollgelaufene Keller gibt. Daraufhin wurden die Feuerwehren Rullstorf und Boltersen nachalarmiert.

Durch den heftigen Regenschauer überfluteten mehrere Straßen in Scharnebeck, ebenso liefen Keller voll. Insgesamt wurde durch den 1. Zug der SG Feuerwehr Scharnebeck 9 Einsatzstellen angefahren und abgearbeitet.

In den Nachbargemeinden Adendorf und Bardowick sowie in der Stadt Lüneburg rückten die Einsatzkräfte ebenfalls zu zahlreichen Unwettereinsätzen aus.

Die Einsätze wurden bis zur Mitternacht durch die Feuerwehr abgearbeitet.